Familienhebammen

Seit Januar 2015 bieten unsere fünf erfahrenen Kinderkrankenschwestern und Hebammen in Würzburg Frühe Hilfen als Prävention im KOKI-Netzwerk Frühe Hilfen an. Die Hilfe beginnt teilweise bereits während der Schwangerschaft und geht bis zum dritten Lebensjahr des Kindes. In Ausnahmen kann die Hilfe bei Bedarf verlängert werden. Alle Mitarbeiterinnen haben beim Landesjugendamt Bayern eine Weiterbildung zur Gesundheitsorientierten Familienbegleiterin (GFB) gemacht. 

Finanziert werden die Hilfen durch die Stadt Würzburg und den Landkreis Würzburg. 

Das Ziel der Frühen Hilfen ist zum einen die Entlastung für die junge Familie mit Nachwuchs, zum anderen auch eine gezielte Förderung und Intensivierung der Eltern-Kind-Bindung. Die Familienhebamme bzw. Kinderkrankenschwester arbeitet eng mit der koordinierenden Kinderschutzstelle (KOKI) des Landratsamtes Würzburg zusammen.

Weitergehende Informationen erhält man unter Koki-Netzwerk Frühe Hilfen

Steckbrief

Angebotsdetails

Präventive Hilfe
Frühe Hilfen
junge Familien 

Standort

Würzburg 

Ihre Ansprechpartnerin

LARS BETZ


Bereichsleiter Mobile Jugendbetreuung Würzburg


Friedrich-Ebert-Ring 6

97072 Würzburg

09313535872 Lars.Betz@jugendhilfe-creglingen.de E-Mail schreiben