Nach dem zweiten Weltkrieg gibt es unzählige junge Menschen die heimatlos und ohne Lebensperspektive sind. Um diesen Jugendlichen zu helfen, wird 1950 der Bundesverband Jugendhilfe Land e. V. ins Leben gerufen. Er wirbt bundesweit dafür, Heime in ländlichen Gemeinden zu errichten, in denen Bauern oder Handwerker bereit sind, Jugendliche zu beschäftigen, auszubilden und zu erziehen.

In der Gemeinde Frauental fällt der Aufruf auf fruchtbaren Boden; 1952 gründen 23 Bürger den überkonventionellen Ortsverein Frauental der Jugendhilfe Land e. V. Sitz war zunächst ein ehemaliges Zisterzienserinnenkloster in Frauental.

1953 startete der Heimbetrieb mit wenigen Jungen. Die jungen Männer gehen in der Frühe auf die Höfe, um zu arbeiten, und kehren am Abend wieder ins Heim zurück.

In der Folgezeit erlebte unser Verein ein ständiges auf und ab. Es gab einschneidende Veränderungen: - War es früher das vorrangige Ziel, heimatlosen Jugendlichen ein Dach über dem Kopf zu geben, gilt es nun immer mehr, grundlegende Erziehungsarbeit zu leisten. Die Jungen kommen zunehmend aus schwierigen Familienverhältnissen, sind verhaltensauffällig oder lernbehindert. - Mitte der 1980er Jahre kommen neue Erziehungsansätze nach Frauental. War das Heim bisher nur Jungs vorbehalten, ziehen nun auch Mädchen ein. Die Elternarbeit und die Zusammenarbeit mit den Jugendämtern wurden intensiviert.

Heute sind wir eine modern aufgestellte Einrichtung. Der Verein Jugendhilfe Creglingen konnte im Juli 2012 sein 60jähriges Bestehen feiern. Unsere Mitarbeiter kümmern sich auf der Basis anerkannter pädagogischer Konzepte um die uns anvertrauten Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern. Wir arbeiten eng und vertrauensvoll mit Jugendämtern, Schulen, Landkreisen, Kommunen sowie verschiedenen Ämtern und anderen Kooperationspartnern zusammen.

Seit der Gründung unseres Vereins hat sich vieles verändert. Der Grundsatz unserer Arbeit ist jedoch stets gleichgeblieben:

„Junge Menschen sind das höchste Gut, das uns anvertraut ist….“

Einen tieferen Einblick in unsere bewegte Geschichte vermittelt Ihnen die Broschüre „1952 – 2012, 60 Jahre Jugendhilfe“. Sie können sie gerne bei uns unter der E-Mail-Anschrift info@jugendhilfe-creglingen.de kostenlos anfordern.

Die Jugendhilfe Creglingen in
meiner Nähe:
WÜRZBURG
WERTHEIM
Unsere Leistungen
» Stationäre Wohngruppe
TAUBERBISCHOFSHEIM
LAUDA-KÖNIGSHOFEN
BAD MERGENTHEIM
CREGLINGEN
ROTHENBURG OB DER TAUBER
Unsere Leistungen
» Ambulante Hilfen
» Offene Ganztagsbetreuung
» Berufswahlbegleitung
» Familienorientierte Schülerhilfe
ANSBACH
Unsere Leistungen
» Ambulante Hilfen
Weiter ohne Standort-Auswahl
x