Spenden ermöglichen Kauf

Tiere in Hof Uhlberg eingezogen

Neben einigen Kaninchen sind nun auch zur großen Freude der Kinder die beiden Pferde in ihren Offenstall auf Hof Uhlberg eingezogen. Nach einer Eingewöhnungszeit der Pferde kann nun langsam das Training mit den Pferden und die Reittherapie für die Kinder und Jugendlichen beginnen. Zudem sind weitere Aktionen rund um das Thema Pferd geplant.
Das Therapiepferd Maximus, von allen nur „Birthi“ gerufen, ist sehr sensibel und erspürt selbst kleine Stimmungen der Kinder. Er spiegelt Stimmungen wider und ist ein eher sanftes und zurückhaltendes Pferd, das Ruhe und Präsenz ausstrahlt. Das zweite Therapiepferd heißt John Boy und ist ein Isländer-Shetland Pony-Mix. Er scheint aufgeweckter als sein großer tierischer Freund zu sein. Durch seine fröhliche und offene Art lockt er auch zurückhaltende Menschen aus der Reserve. Durch die Anwesenheit der Tiere konnte bereits eine veränderte positive Atmosphäre auf dem Hof festgestellt werden.
In der näheren Zukunft wird sich der reittherapeutische Bereich ausweiten und ein fester Bestandteil der Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen werden. Derzeit wird ein kleiner Reitplatz geplant, um in den Herbst- und Wintermonaten das Arbeiten mit den Pferden zu erleichtern. Im Laufe der Zeit ist sollen noch Hühner und Schafe oder Ziegen das tierische Angebot auf Hof Uhlberg erweitern.
Wir danken allen recht herzlich, die unser Projekt unterstützen. Da der Unterhalt der Tiere teuer ist, sind wir auch weiterhin auf Spenden und Sponsoren angewiesen.

Mit tiergestützter Pädagogik neue Wege gehen

Herzlich Willkommen in Hof Uhlberg Nummer 5.
Ende 2017 war es nun endlich so weit. Nach einer langen Zeit der Suche und Vorbereitungen ist die Jugendhilfe Creglingen e. V. stolzer Bauernhofbesitzer geworden. Fündig geworden ist man in dem Weiler Hof Uhlberg, einem Stadtteil der Gemeinde Grünsfeld. Die kleine Siedlung ist landschaftlich idyllisch gelegen zwischen Grünsfeld und Krensheim. Zur Kreisstadt Tauberbischofsheim sind es ca. 15 km.

Bei dem Bauernhofprojekt soll tiergestützte Pädagogik für besonders förderungsbedürftige Kinder angeboten werden. Der Bauernhof besteht aus einem Wohnhaus und verschiedenen Nebengebäuden. Hinter den Gebäuden erstreckt sich eine schöne große Obstbaumwiese, die zum Spielen und Toben einlädt.

In einem ersten Schritt wurde zunächst das Wohnhaus kernsaniert, umgebaut und neu gestaltet. Bald zieht dann auch Leben in das Haus, denn voraussichtlich im September 2019 wird eine zweite Stabilisierungsgruppe, wie sie bereits in Tauberbischofsheim besteht, eröffnet werden.

Ein unaufgeregter und gleichzeitig lebendiger Ort.

Im September ist es geplant, unsere zweite Stabilisierungsgruppe in dem neu renovierten Wohnhaus des Bauernhofes zu eröffnen. Die Gruppe hat sechs vollstationäre Plätze für Kinder mit einem Aufnahmealter zwischen sechs und elf Jahren. Wir wollen Kindern für einen gewissen Zeitraum inmitten der Abgeschiedenheit und Ruhe von Hof Uhlberg einen sicheren Ort geben. Über den Kontakt zur Natur und Tieren sowie den Einzelzuwendungen eignet sich die Hilfe besonders für hoch belastete Kinder, die derzeit eigentlich nicht gruppenfähig sind. Wir unterstützen Kinder, nach einer krisenhaften und mitunter hoffnungslosen Zeit wieder emotionale Stabilität zu entwickeln. Ein multiprofessionelles Team aus besonders qualifizierten Mitarbeitenden ist für die Kinder da. Neben der systemisch-therapeutischer Orientierung unserer Einrichtung ist die Gruppe zusätzlich trauma-pädagogisch ausgerichtet.

Nach einer begrenzten Dauer ist es unser Ziel, die Kinder so weit zu stärken, dass sie je nach Hilfeplanziel in eine vollstationäre Wohngruppe wechseln oder nach Hause zurückkehren können.

Die Konzeption oder weiter Informationen erhalten Sie bei dem Leiter der therapeutischen Hilfen Thabo Held.

Besuchen Sie auch die Seite unserer Stabilisierungsgruppe in Tauberbischofsheim.

Mit Natur und Tieren helfen

In der Abgeschiedenheit von Hof Uhlberg inmitten der freien Natur sollen die Kinder die Möglichkeit haben, zur Ruhe zu kommen und ein Gefühl von Sicherheit zu entwickeln. Es ist geplant, vor Ort Reittherapie durchzuführen und weitere Aktionen rund um das Pferd und andere Tiere, wie z. B. Kaninchen oder Hühner, anzubieten. Ein Therapiepferd und sein Begleitpferd sollen bald den Offenstall beziehen.

Tiere haben eine positive Wirkung auf traumatisierte Kinder. Durch die Tiere bekommt man oft einen besseren Zugang zu den Kindern als über Menschen, da diese sich den Kindern als bedingungslose Bindungspartner zur Verfügung stellen. Da die Tiere unmittelbar auf die Stimmungen und Prozesse der Kinder reagieren, kann an ihrem Verhalten abgelesen werden, was in den Kindern vorgeht, was diese nicht ausdrücken oder aussprechen können.

Auch die Ruhe und Kraft der Natur wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden der Kinder aus. Jetzt bald im Spätsommer, wenn die Obstbäume voll mit reifen Früchten hängen, beginnt die Obsternte mit den Kindern. Durch die Verarbeitung der frischen Lebensmittel lernen sie so den Kreislauf der Natur kennen.

Weiterhin sollen Übernachtungsmöglichkeiten geschaffen werden, so dass unsere anderen Gruppen und die von uns betreuten Kinder, Jugendliche und Familien den Bauernhof als Ausflugsziel mit erlebnispädagogischen Möglichkeiten nutzen können.

Bitte helfen Sie mit

Für die Umsetzung des Bauernhofprojektes hoffen wir auf zahlreiche Spenden und Ihre Unterstützung. Die tiergestützte Pädagogik und somit die Anschaffung und die Kosten für die artgerechte Haltung der Tiere kosten viel Geld, welches wir nicht über Leistungsentgelte der öffentlichen Hand finanziert bekommen. Wenn Sie uns mit einer Geldspende unterstützen möchten, sehen Sie rechts im Kasten die Nummer unseres Spendenkontos. Wir danken Ihnen bereits im Vorfeld für Ihre Unterstützung.

Weitere Informationen

Wer nähere Informationen über das Projekt erhalten möchte, kann sich an den Geschäftsführer der Jugendhilfe Creglingen e. V. Werner Fritz oder an den Leiter der therapeutischen Hilfen Thabo Held wenden. 

Unsere Kontodaten

Herzlichen Dank für Ihre Spende

IBAN: DE76 6735 2565 0000 6024 58
BIC: SOLADES1TBB
Sparkasse Tauberfranken

Ihr Ansprechpartner

Thabo Held
Bereichsleiter pädagogisch-therapeutische Hilfen
Gruppenleiter Stabilisierungsgruppe Tauberbischofsheim
Ansprechpartner Bauernhofprojekt
Badener Ring 2
97941 Tauberbischofsheim
Tel. (0 93 41) 895 36 33
E-Mail senden

Pressestimmen

Presseartikel zu unserem Bauernhofprojekt finden Sie hier.

Erste Info-Veranstaltung

Im Februar 2018 gab es eine Informationsveranstaltung in Hof Uhlberg für die Anwohner, den Ortschaftsrat und den Grünsfelder Gemeinderat. Hier lesen Sie weiter.

 

 

Zweite Info-Veranstaltung

Versprechen eingelöst

Im November 2018 fand die zweite Informationsveranstaltung auf Hof Uhlberg statt. Näheres lesen Sie hier.

Rundgang und 3. Info-Veranstaltung

Viele Interessierte kamen zum Rundgang durch das neu sanierte Wohnhaus. Lesen Sie mehr.

Die Jugendhilfe Creglingen in
meiner Nähe:
WÜRZBURG
WERTHEIM
Unsere Leistungen
» Stationäre Wohngruppe
TAUBERBISCHOFSHEIM
Unsere Leistungen
» Stationäre Wohngruppe
» Stabilisierungsgruppe
» Erziehungsstelle
LAUDA-KÖNIGSHOFEN
Unsere Leistungen
» Teilstationäre Tagesgruppe
» Schulsozialarbeit
» Freizeitpädagogik
BAD MERGENTHEIM
CREGLINGEN
ROTHENBURG OB DER TAUBER
ANSBACH
Unsere Leistungen
» Ambulante Hilfen
Weiter ohne Standort-Auswahl
x