Der Fachdienst der Jugendhilfe Creglingen e. V. bietet seit Anfang des Jahres in Tauberbischofsheim eine "Kulturschule" für unbegleitete minderjährige Ausländer an - vorerst in unseren beiden Wohngruppen in Tauberbischofsheim.

Die Kulturschule mit dem Untertitel: "Was ich brauche um mit dem Leben in Deutschland klarzukommen!" hat sich zum Ziel gesetzt, ein Gruppenangebot auf freiwilliger Basis für die jugendlichen Flüchtlinge anzubieten. Es gilt noch besser zu verstehen, welche Bedürfnisse die jugendlichen Flüchtlinge haben, welche Normen und Werte sie kennen. Sie sollen unterstützt werden, mit den ggf. neuen "Grenzen" und Werten in Deutschland umzugehen und diese noch besser zu verstehen. Es geht letztlich um die Entwicklung einer Lebensperspektive in Deutschland oder im Herkunftsland.

Das Gruppenangebot besteht aus zehn Abenden und dauert jeweils 90 Minuten.
Inhalte der Kulturschule sind:

  • Werte und Normen im Herkunftsland
  • Mit Respekt sagen was ich denke
  • "Keep - Cool bei Streit"
  • Berufliche Orientierung in Deutschland
  • Tabus und Regeln in Deutschland
  • Umgang mit Alkohol und Drogen
  • Rollenbilder in Deutschland
  • Umgangsformen zwischen Mann und Frau
  • Konfliktlösungsstrategien

Methodisch werden interaktionspädagogische Übungen, videobegleitete Rollenspiele, konfrontative Auseinandersetzungen und Selbst- und Fremdreflexion angeboten. Wie kreativ die Teilnehmer sich am ersten Abend eingebracht haben, ist auf den folgenden Bildern gut nachzuvollziehen.

Ihre Ansprechpartnerin

Petra Kolarik-Fehr
Mitarbeiterin Fachdienst
Badener Ring 2
97941 Tauberbischofsheim
Tel. (0 93 41) 847 85 44
E-Mail senden

Die Jugendhilfe Creglingen in
meiner Nähe:
WÜRZBURG
WERTHEIM
Unsere Leistungen
» Stationäre Wohngruppe
TAUBERBISCHOFSHEIM
LAUDA-KÖNIGSHOFEN
BAD MERGENTHEIM
CREGLINGEN
ROTHENBURG OB DER TAUBER
Unsere Leistungen
» Ambulante Hilfen
» Offene Ganztagsbetreuung
» Berufswahlbegleitung
» Familienorientierte Schülerhilfe
ANSBACH
Unsere Leistungen
» Ambulante Hilfen
Weiter ohne Standort-Auswahl
x