ESF-Projekt

Das React-Projekt "Corona kann mich mal-ich pack´s trotzdem" ist an der Kaufmännischen Schule in Bad Mergentheim angesiedelt. Es ergänzt die bewährte Jugensozialarbeit an Beruflichen Schulen. Das Projekt aus den Mitteln des Europäischen Sozialfond läuft bis 31.12.2022. Zielgruppe sind hauptsächlich die Schüler:innen der zweijährigen Berufsfachschulen.

Die Corona-Pandemie stellt die Schulen immer noch vor neue und besondere Herausforderungen.  Besonders hart trifft es auch die Jugendlichen, die nach dem Hauptschulabschluss in die zweijährigen Berufsfachschulen wechseln, um dort die Mittlere Reife zu erwerben. Hier werden wichtige Weichen für das Arbeitsleben gestellt. Mit der neuen Hilfe sollen Schüler:innen der zweijährigen Berufsfachschulen aufgefangen werden, die aufgrund der Corona-Pandemie schulisch den Anschluss verpasst haben bzw. „abgehängt“ wurden. Durch Schulschließungen und Fernunterricht hat sich die Situation zusätzlich zu den bisherigen Schwierigkeiten der Schüler:innen noch verschärft.

Durch eine intensive sozialpädagogische Begleitung werden die Schüler:innen zum Schulabschluss geführt und geeignete berufliche Perspektiven werden eröffnet. Auch soziale Benachteiligung soll durch die Verbesserung der Bildungschancen ausgeglichen werden, um somit die Ausbildungsreife zu erhöhen und eine berufliche Integration schwächerer Schüler:innen zu erleichtern. Neben Einzelgesprächen mit den Jugendlichen und aufsuchender Sozialarbeit sollen auch Elternkontakte erfolgen. Gemeinsam mit den jungen Menschen werden schulische und berufliche Perspektiven erarbeitet. Daneben sind viele weitere unterstützende Möglichkeiten denkbar. Lücken im Schulstoff der Schüler:innen können z. B. durch Nachhilfe oder die Vermittlung von Nachhilfe geschlossen werden. Bei Bewerbungen für Ausbildungsplätze oder Praktika und der Suche nach Ausbildungs- oder Praktikumsplätzen kann unterstützt werden. Mit einer engen Kooperation mit den Lehrern, der Agentur für Arbeit, Betrieben und Hilfeeinrichtungen sollen die Jugendlichen auf einen guten künftigen Berufsweg gebracht werden.

Mona Hagelstein

Mona Hagelstein
Kaufmännische Schule Bad Mergentheim
Wachbacher Straße 42
97980 Bad Mergentheim
Tel. 0 79 31/48 26-50
mona.hagelstein@ jugendhilfe-creglingen.de

Die Jugendhilfe Creglingen in
meiner Nähe:
WÜRZBURG
WERTHEIM
Unsere Leistungen
» Stationäre Wohngruppe
TAUBERBISCHOFSHEIM
Unsere Leistungen
» Stationäre Wohngruppe
» Stabilisierungsgruppe
» Erziehungsstelle
LAUDA-KÖNIGSHOFEN
Unsere Leistungen
» Teilstationäre Tagesgruppe
» Schulsozialarbeit
» Freizeitpädagogik
BAD MERGENTHEIM
CREGLINGEN
ROTHENBURG OB DER TAUBER
ANSBACH
Unsere Leistungen
» Ambulante Hilfen
Weiter ohne Standort-Auswahl
x