Das Projekt "Sozialarbeit am Berufsschulzentrum" ist eine Kooperationsstelle an der gewerblichen Schule Bad Mergentheim für SchülerInnen, die sich im Übergang von Schule in das Berufsleben befinden. Im Schwerpunkt unterstützt die Jugendsozialarbeiterin Barbara Knorr die Schüler:innen des Vorqualifizierungsjahres Arbeit und Beruf, des Berufseinstiegsjahres sowie der 2-jährigen Berufsfachschule.

Das Projekt wird mit Zuschüssen des ESF-Sozialfonds und aus Mitteln des Main-Tauber-Kreises, des Landes Baden Württemberg und des Jobcenters Main-Tauber finanziert.

Mehr Infos zu dem Projekt.

Projekt "Corona kann mich mal"

Das React-Projekt "Corona kann mich mal-ich pack´s trotzdem" ist an der Kaufmännischen Schule in Bad Mergentheim angesiedelt. Es ergänzt die bewährte Jugensozialarbeit an Beruflichen Schulen. Das Projekt aus den Mitteln des Europäischen Sozialfond läuft bis 31.12.2022. Zielgruppe sind hauptsächlich die Schüler:innen der zweijährigen Berufsfachschulen.

Ihre Ansprechpartnerin Jugendberufshilfe

Barbara Knorr
(Dipl. Sozialpädagogin)
Berufsschulzentrum Bad Mergentheim
Seegartenstraße 16
97980 Bad Mergentheim
Tel. 0 79 31/48 26-70
E-Mail

Pressebericht zum 20-jähirgen Jubiläum

Die Jugendhilfe Creglingen in
meiner Nähe:
WÜRZBURG
WERTHEIM
Unsere Leistungen
» Stationäre Wohngruppe
TAUBERBISCHOFSHEIM
Unsere Leistungen
» Stationäre Wohngruppe
» Stabilisierungsgruppe
» Erziehungsstelle
LAUDA-KÖNIGSHOFEN
Unsere Leistungen
» Teilstationäre Tagesgruppe
» Schulsozialarbeit
» Freizeitpädagogik
BAD MERGENTHEIM
CREGLINGEN
ROTHENBURG OB DER TAUBER
ANSBACH
Unsere Leistungen
» Ambulante Hilfen
Weiter ohne Standort-Auswahl
x