Neues Angebot in Eisingen

Seit Oktober 2020 gibt es den Familienstützpunkt Eisingen unter Trägerschaft der Jugendhilfe Creglingen e. V., die seit längerer Zeit auch die Mittagsbetreuung und JAS an der Grundschule in Eisingen-Waldbrunn durchführt. Ansprechpartnerin ist die Sozialpädagogin Melinda Scheller, die den Stützpunkt aufbaut und wachsen lassen möchte. Aufgrund der Corona-Pandemie musste die offizielle Eröffnung mit Vertretern des bayerischen Staatsministeriums des Landkreises Würzburg und der Gemeinde Eisingen, welche auch die Kostenträger sind, leider auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

Der Familienstützpunkt findet sich mitten in der Gemeinde Eisingen im neu erbauten Dorfzentrum. Neben einer Arztpraxis und einer Physiotherapiepraxis findet sich eine Bücherei. In dem Gebäude. Mit dieser sind auf lange Sicht Angebote zum Thema Lesen und Vorlesen geplant, um die frühkindliche Sprachentwicklung zu fördern. Einen Multifunktionsraum mit anschließender Küche und ein Spielzimmer kann ebenfalls vom Familienstützpunkt mitgenutzt werden.

Beim Familienstützpunkt handelt es sich um ein niederschwelliges Angebot für Familien. Er dient als Anlauf,- Informations- und Kontaktstelle für Familien. Der Hauptschwerpunkt liegt auf Familien mit jüngeren Kindern. Frau Scheller möchte zunächst die Anliegen und Wünsche der Familien sammeln, um zielgenaue Angebote zu machen.

Ein weiteres Hauptaugenmerk liegt auf der Vernetzung in der Gemeinde mit den Kindertagesstätten, Schulen, Familienbildungsträgern und weiteren Einrichtungen, z. B. den Kirchen vor Ort. Für den Anfang ist natürlich zunächst viel Öffentlichkeitsarbeit angesagt, damit der Stützpunkt mit seinen Angeboten den Familien bekannt wird. Durch Corona und den derzeitigen zweiten Lockdown wird die Anfangsphase leider erschwert. Aber Frau Scheller lässt sich nicht unterkriegen und es finden bereits zahlreiche Angebote in digitaler Form statt, die bisher gut angenommen werden. Regelmäßig gibt es eine Krabbelstube-online, Spiel und Bewegung für die Kleinsten und auch digitale Vorträge zu Themen wie Kinderernährung stehen auf dem Programm. Die Vorträge finden in Kooperation mit Netzwerkpartnern, wie z. B. dem Amt für Ernährung statt.

Melinda Scheller ist dienstags von 10 bis 12 Uhr in einer telefonischen Sprechstunde unter der Telefonnummer 01 51/517 59 141 erreichbar oder Sie schicken eine E-Mail  an melinda.scheller@ jugendhilfe-creglingen.de

Weitere Informationen über den Familienstützpunkt erhalten Sie auch bei der Gemeinde Eisingen unter http://www.eisingen.de/ oder unter www.familienbildung-wuerzburg.de

  • News/Termine

    Langjährige und hoch geschätzte Leiterin der Sozialen Gruppenarbeit Sabine Matthey in den Ruhestand verabschiedet Mehr

  • News/Termine

    Über 400 Organisationen unterzeichnen Erklärung für Menschlichkeit und Vielfalt Mehr

  • News/Termine

    Familienstützpunkt in Eisingen gestartet Mehr

MARABU

Zur Seite des Jugendhauses Marabu in Bad Mergentheim geht es hier.

Jobs

Aktuelle Stellenangebote, Bundesfreiwilligendienste und Praktika bei uns Mehr

Broschüren

NEWSLETTER MTI

Möchten Sie sich für den Veranstaltungs-Newsletter des Main-Tauber-Instituts anmelden? Dann bitte hier entlang.

Die Jugendhilfe Creglingen in
meiner Nähe:
WÜRZBURG
WERTHEIM
Unsere Leistungen
» Stationäre Wohngruppe
TAUBERBISCHOFSHEIM
Unsere Leistungen
» Stationäre Wohngruppe
» Stabilisierungsgruppe
» Erziehungsstelle
LAUDA-KÖNIGSHOFEN
Unsere Leistungen
» Teilstationäre Tagesgruppe
» Schulsozialarbeit
» Freizeitpädagogik
BAD MERGENTHEIM
CREGLINGEN
ROTHENBURG OB DER TAUBER
ANSBACH
Unsere Leistungen
» Ambulante Hilfen
Weiter ohne Standort-Auswahl
x